Zertifikate

GOTS - Global Organic Textile Standard 

Definierte, umweltfreundliche Anforderungen an die Verarbeitung biologisch erzeugter Naturfasern in Bezug auf Textilien. 

Bei World of Textiles beinhaltet dies vor allem die gesamte Produktionskette und soziale Kriterien. Somit gewährleisten wir eine umweltfreundliche, sozial konforme und nachhaltige Produktion von Textilien. 

Für die Zertifizierung gemäß GOTS nutzen wir mindestens 70% aus biologisch erzeugten Naturfasern für unsere Textilien. Anderweitig verwendete Zusätze, wie beispielsweise Farben oder andere Hilfsmittel, erfüllen ebenfalls besondere Kriterien. 

Bei jeder Produktion fallen selbstverständlich auch Schadstoffe an. Um dem entgegenzuwirken verwenden wir gemäß den GOTS-Vorgaben eine Abwasserklärungsanlage.  

 

STANDARD 100 BY OEKO-TEX

Als weltweit einheitliches Zertifizierungssystem speziell für Roh- und Endprodukte kontrollieren wir dementsprechend all unsere Verarbeitungsstufen, sowie das hierbei verwendete Material für Zubehör. 

 

FAIRTRADE

Hiermit kennzeichnen wir unsere Waren und gewährleisten eine Herkunft aus fairem Handel, sowie eine soziale, ökologische und ökonomische konforme Herstellung. 

Als Textilveredler achten wir vor allem auf fair angebaute (Roh-)baumwolle. Die Herkunft unserer Rohstoffe ist somit vollkommen transparent, kann also makellos zurückverfolgt werden.

Somit erlangen wir eine 100% Fairtrade-Zertifizierung, sowohl in Produktion als auch in der Verarbeitung. 

Auch wir wollen einen beachtlichen Beitrag leisten, um das Leben der Menschen, welche an der Produktion der Baumwolle beteiligt sind, zu verbessern.

 

BSCI

Soziale Standards, gerade für unsere Lieferanten, werden durch das Programm der Business Social Compliance Initiative bei Ihrer Einhaltung und Kontrolle bestärkt.  

Somit wird eine Art Verhaltenskodex entwickelt, der die Lieferkette in Bezug auf Arbeitnehmerrechte und in Sachen Umwelt unterstützt.

Eine Vielzahl von legitimen Unternehmen überprüfen die Einhaltung der BSCI-Regeln

 

REACH

Im Rahmen einer Schutzmaßnahme für Gesundheit, Umwelt und die damit einhergehenden Schäden durch die Verwendung von Chemikalien, hat die EU in Form der Registration, Evaluation, Authorisation and Restricition of Chemicals (kurz REACH) in Kraft gesetzt. 

Um gemäß REACH konform zu handeln sind wir dazu verpflichtet, alle Stoffe, welche wir nutzen zu registrieren. Im Vordergrund steht hierbei vor allem die möglichen schädlichen Auswirkungen, welcher ein Stoff haben kann. 

Dank einer fundierten Auswertung können gefährliche Stoffe somit in Ihrer Nutzung eingeschränkt oder gar verboten werden.  

 

DIN EN ISO 14001

Festlegung der Anforderungen für ein Umweltmanagementsystem. 

Dank einer expliziten Auswertung können wir als Unternehmen unsere Leistungen für die Umwelt verbessern und Vorgaben erfüllen.

 

DIN EN ISO 50001

Natürlich dürfen wir auch die Betrachtung eines Energiemanagementssystems nicht außer Acht lassen. 

Jedem Unternehmen wird hierbei ein gewisser Spielraum gegeben, um das passende System zu wählen. 

 

DIN EN ISO 9001

Diese Qualitätsmanagementnorm beschreibt Anforderungen des Managementsystems einer Organisation, welche erfüllt werden müssen, um dem DIN EN ISO 9001 Standard bei der Umsetzung des QM-System zu entsprechen.

 

 

 

Zuletzt angesehen